2010: „Irren ist amtlich. Beratung kann helfen“

Im Rahmen eines Seminars der ASH Berlin erfolgte die begleitende Evaluation der Berliner Jobcenter-Tour 2010 unter dem Motto "Irren ist amtlich. Beratung kann helfen", eine Aktion des Berliner Arbeitslosenzentrums in Kooperation mit der Liga der Wohlfahrtsverbände und der Landesarmutskonferenz Berlin im Juni und Juli 2010. Die mobile Beratung vor den 12 JobCentern wird durch einen Fragebogen evaluiert. Die Auswertung der statistischen Daten erfolgte im Rahmen eines Evaluationsberichtes durch Susanne Gerull.

 

Übersicht Forschungsprojekte